icon-anmeldenicon-arrowicon-closeicon-hamburgericon-kontakticon-mitgliederbereichicon-mitgliedwerdenlogo-moreicon-profilicon-search

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der HypZert GmbH, Georgenstraße 24, 10117 Berlin (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden des HypZert-Studentenprogramms (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

Die Darstellung von Produkten und Leistungen unter student.hypzert.de stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung/Buchung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Webseiten des Anbieters haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

2.1. Mitgliedschaft

2.1.1 Mitglied werden

Um Mitglied im HypZert-Studentenprogramm zu werden, muss der Kunde unter student.hypzert.de eine Mitgliedschaft bei HypZert kostenpflichtig erwerben. Dazu klickt er auf die Schaltfläche [Mitglied werden]. Es öffnet sich eine Maske, in der der Kunde seine persönlichen Daten hinterlegt. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Mit Aktivieren der Checkbox [Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert] erklärt sich der Kunde mit den vorliegenden AGB einverstanden. Mit Anklicken der Schaltfläche [Mitgliedschaft kostenpflichtig erwerben] gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über die Mitgliedschaft bei HypZert ab. Daraufhin erscheint eine Bestätigung der Bestellung auf dem Bildschirm, womit der Bestellvorgang abgeschlossen ist. Diese Bestellbestätigung wird automatisch erstellt und stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Der Eingang der Bestellung wird dem Kunden sodann automatisch per E-Mail mit Rechnung im Anhang unter der vom Kunden angegebenen E-Mail-Adresse vom Anbieter bestätigt. Mit dieser E-Mail nimmt der Anbieter das Angebot des Kunden an, womit der Vertrag zustande kommt.

2.1.2 Aktivierung des Mitglieder-Accounts

Der Kunde muss Mitglied sein, um die Inhalte der Webseite student.hypzert.de herunterladen zu können. Sobald der gemäß Rechnung zu zahlende Betrag auf dem Konto des Anbieters eingegangen ist, aktiviert der Anbieter den Account des Kunden. Der Kunde hat nun uneingeschränkten Zugriff auf alle Produkte und Leistungen, die im Rahmen des Studentenprogramms angeboten werden.

2.1.3 Laufzeit und Kündigung

Die Mitgliedschaft wird für 12 Monate geschlossen und endet automatisch nach Ablauf der 12 Monate. Eine Kündigung innerhalb des 12-Monats-Zeitraums ist jederzeit möglich. Die Fälligkeit der Jahresgebühr bleibt davon jedoch unberührt (siehe Ziffer 3). Eine Kündigung bedarf der Textform (§ 126b BGB). Sie kann schriftlich oder per E-Mail an student@hypzert.de erfolgen. Eine schriftliche Kündigung ist zu senden an HypZert GmbH, Georgenstr. 24, 10117 Berlin.

2.2. Veranstaltungen

Mitglieder des HypZert-Studentenprogramm können unter student.hypzert.de angebotene Veranstaltungen buchen. Dazu klickt der Kunde auf die Schaltfläche [Ticket kaufen]. Es öffnet sich eine Maske, in der der Kunde seine persönlichen Daten hinterlegt. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Mit Aktivieren der Checkbox [Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert] erklärt sich der Kunde mit den vorliegenden AGB einverstanden. Mit Anklicken der Schaltfläche [Zahlungspflichtig bestellen] gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über die Buchung einer Veranstaltung ab. Daraufhin erscheint eine Bestätigung der Bestellung auf dem Bildschirm, womit der Bestellvorgang abgeschlossen ist. Diese Bestellbestätigung wird automatisch erstellt und stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Der Eingang der Bestellung wird dem Kunden sodann automatisch per E-Mail mit Rechnung im Anhang unter der vom Kunden angegebenen E-Mail-Adresse vom Anbieter bestätigt. Mit dieser E-Mail nimmt der Anbieter das Angebot des Kunden an, womit der Vertrag zustande kommt.

3. Preise und Zahlungsmodalitäten

Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Alle Zahlungen erfolgen per Vorkasse. Die Rechnung erhält der Kunde mit der Bestätigungsmail der jeweils gebuchten Leistung. Die Zahlung ist unverzüglich nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge auf das auf der Rechnung angegebene Konto des Anbieters zu zahlen.
Der Beitrag für die Mitgliedschaft bei HypZert ist ein Jahresbeitrag und im voraus fällig. Eine Rückerstattung der Jahresgebühr bei bspw. Kündigung ist ausgeschlossen.

4. Urheber- und Nutzungsrechte

Alle Urheber-, Nutzungs- und sonstigen Schutzrechte an den Produkten und sonstigen geschützten, dem Kunden zugänglich gemachten Materialien verbleiben bei der Anbieterin. Mit Vertragsschluss wird dem Kunden das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, zeitlich auf die Vertragsdauer befristete Recht eingeräumt, diese Materialien ausschließlich für eigene, nicht-kommerzielle Zwecke gemäß der jeweiligen Produktbeschreibung sowie dieser AGB zu nutzen, d.h. anzuzeigen und auszudrucken.

5. Gewährleistung und Garantie

Die Gewährleistung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Eine Garantie besteht nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde.

6. Haftung

Für eine Haftung des Anbieters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
Der Anbieter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet der Anbieter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Anbieter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Anbieter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit der Leistung und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

7. Speicherung des Vertragstextes

Der Anbieter speichert den Vertragstext der Buchungen. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Buchung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt. Der Kunde kann überdies die AGB ausdrucken.

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn zwingende Verbraucherschutzvorschriften einer solchen Anwendung entgegenstehen. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB). Sofern es sich bei dem Kunden nicht um einen Verbraucher, sondern um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers.
Die Vertragssprache ist deutsch.

9. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Ist der Kunde Verbraucher, steht ihm ein Widerrufsrecht gemäß der nachfolgenden Widerrufsbelehrung zu. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Unternehmer.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Der Widerruf des Vertrags ist dem Anbieter (HypZert GmbH, Georgenstraße 24, 10117 Berlin, Telefon: +49 (0) 30 20 62 29 – 0, Telefax: +49 (0) 30 20 62 29 – 12, E-Mail: student@hypzert.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) mitzuteilen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Bei Widerruf des Vertrags ist der Anbieter verpflichtet, dem Kunden alle erhaltenen Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuerstatten, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags beim Anbieter eingegangen ist. Für die Rückerstattung verwendet der Anbieter das vom Kunden bei der Zahlung der Mitgliedsgebühr eingesetzte Zahlungsmittel, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden durch den Anbieter Entgelte für die Rückerstattung berechnet.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt auch dann, wenn der Anbieter mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragsausführung verliert.

Widerrufsformular

Ist der Kunde Verbraucher und will er den Vertrag widerrufen, kann er folgendes Widerrufsformular verwenden. Die Verwendung dieses Formulars ist allerdings nicht verpflichtend, der Widerruf kann auch ohne Verwendung des Formulars erfolgen.

Muster-Widerrufsformular

[Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.]

An HypZert GmbH, Georgenstraße 24, 10117 Berlin, Telefax: +49 (0) 30 20 62 29 – 12, E-Mail: student@hypzert.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Leistung(*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

 

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

Zurück zum Anfang